Mit Inkrafttreten der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) wird der Datenschutz neu geregelt. Die Verordnung sieht mehr Transparenz im Umgang mit Ihren Daten vor und verpflichtet Betreiber von Websites unter anderem dazu, in einfacher und verständlicher Sprache darzulegen, welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Dieses Vorgehen macht Sinn und ist wichtig.

Wir wollen Sie deshalb über den Umfang, Zweck und Hintergrund der Erhebung und der Verwendung von personenbezogenen Daten informieren. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre Daten streng vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Dennoch wollen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Arbeit im Internet generell ein Sicherheitsrisiko darstellt. Wir schützen unsere Website mit technischen Maßnahmen und auch die Speicherung auf unseren Computern ist geschützt. Ein hundertprozentiger Schutz kann jedoch nirgends garantiert werden. Auch bei uns nicht.

Verantwortlich für den Umgang mit den Daten ist die Betreiberin von La Fabrique, Marianne Mion erreichbar über lafabrique@gmx.de. Details erfahren Sie im Impressum der Website.

Übersicht

>> Cookies
>> Webhoster
>> E-Mail Kontakt
>> Analytic Tools
>> Kommentare
>> Kontaktformular
>> Newsletter
>> Plug-Ins
>> Social Media

>> Welche Daten werden erhoben?
>> Werden Daten an Dritte weitergegeben?


Cookies

Unsere Website ist eine WordPress-Site. Als solche werden standardmäßig Cookies verwendet. Diese kleinen Textinformationen werden über den Browser auf Ihrem Computer gespeichert und bei Ihrem nächsten Besuch herangezogen, um Sie zu „identifizieren“. Das meint hier, dass Cookies verwendet werden, um beispielsweise einen Cookie-Banner nicht bei jedem Besuch erneut angezeigt zu bekommen. Dies geschieht nicht durch La Fabrique sondern durch WordPress. Mit der Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Webhoster

Unser Webhoster mühte sich bereits vor Eintreten der DSGVO den Umgang mit Ihren Daten transparent zu gestalten. Dennoch wollen wir Ihnen hier kurz erklären, was der Webhoster tut und was Ihre Daten damit zu tun haben. Ein Webhoster stellt nicht nur die Webadresse zur Verfügung, sondern auch den sogenannten Webspace auf dem unsere Website gespeichert ist. Das ist nötig, um die Site 24 Stunden am Tag erreichbar zu halten. Diesen Service nimmt jede Website wahr.

E-Mail Kontakt

Wenn Sie uns per Mail kontaktieren, werden wir natürlich Ihre Mailadresse für die Kontaktaufnahme in unserem Postfach speichern. Sollten Sie wünschen, dass wir Ihre Daten löschen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden dann alle Dialoge händisch löschen. Lassen Sie uns aber versichern, dass wir unsere Rechner mit gängigen technischen Maßnahmen wie Virenscannern schützen. Zusätzlich halten wir unser Betriebssystem aktuell, um Sicherheitslücken zu vermeiden.

Analytic Tools

Nein, wir benutzen kein Google Analytics sondern haben uns für das datenschutzkonforme Plug-In Statify entschieden. Hier werden keine personenbezogenen Daten, wie IP-Adressen gespeichert. Statify zählt Aufrufe, keine Besucher. Die Daten werden für 60 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht.

Kommentare

Standardmäßig haben wir die Kommentarfunktion auf unserer Website deaktiviert. Sollte sich das ändern sind folgende Aspekte zu beachten. Sollten Sie auf unserer Website kommentieren, wird WordPress Ihre IP speichern. Wir empfehlen Ihnen also nur zu kommentieren, wenn Sie damit einverstanden sind, dass diese Adresse festgehalten wird. Andererseits werden Ihre Daten an WordPress weitergegeben.

Kontaktformular

Ein weiteres Plug-In, das wir benutzen, dient zur Kontaktaufnahme. Sie können uns über ein Formular kontaktieren. Die Mailadressen, die uns auf diesem Wege erreichen, werden bei uns auf dem Rechner gespeichert und dienen zur Kontaktaufnahme. Sie haben uns angeschrieben, demnach gehen wir davon aus, dass Sie einen Dialog wünschen. Sollten Sie das nicht wünschen, dann schreiben Sie uns bitte per Mail, dann löschen wir Ihre Mailadressen und E-Mails.

Newsletter

Derzeit bieten wir keinen Newsletter-Service an. Sollte sich das ändern gelten nachfolgende Grundsätze. Wenn Sie bei uns einen Newsletter bestellen, speichern wir Ihre Daten auf dem Server unseres Hosters, weil wir über ein Plug-In darauf zugreifen. Sie haben nach einer Bestellung jederzeit die Möglichkeit den Newsletter wieder abzubestellen. Wenn Sie das machen, werden wir Ihre Daten händisch vom Server löschen. Wir nutzen Ihr Daten nur dazu, Ihnen einen Newsletter zu schicken.

Plug-Ins

WordPress benutzt Plug-Ins, um die Site auf die individuellen Bedürfnisse der Webseitenbetreiber einzustellen. Diese kleinen Zusatzprogramme können unterschiedlichster Natur sein. So verwenden wir Virenschutzmaßnahmen, Kontaktformulare, Antispamservice und Sicherheitsprogramme. Die Daten, die im Zuge einer Plug-In Nutzung verwendet werden, werden wie oben angesprochen auf den Servern unseres Hosters gespeichert, wie beispielsweise Newsletter-Adressen.

Social Media

Wir haben uns gegen einen Like-Button auf unserer Seite entschieden, weil wir in diesem Fall nicht garantiert sagen können, welche Daten erhoben werden und was schlussendlich damit passiert. Wenn Sie uns ein „Gefällt mir“ da lassen wollen, bitten wir Sie, dies direkt bei Facebook zu tun.

Welche Daten werden erhoben?

Jenachdem, welchen Service Sie nutzen, werden unterschiedliche Daten erhoben. Das können bei Mailkontakten Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail Adressen sein. Durch die Nutzung von Kommentarfunktionen oder Cookies sind das beispielsweise IP Adressen, die Herkunfts-Website (Referrer), Name des Service-Providers oder Informationen zum verwendeten Betriebssystem und Web-Browser. Daneben werden beim Aufruf unserer Website auch Traffic-Daten ermittelt (Größe der aufgerufenen Daten, Datum und Uhrzeit der aufgerufenen Daten).

Werden Daten an Dritte weitergegeben?

Aktiv geben wir keine Daten an Dritte weiter. Es kann aber je nach verwendetem Service dazu kommen, dass Ihre Daten auf Servern Dritter gespeichert werden. Eine Weiterverarbeitung durch diese ist nicht erlaubt. Wir schützen unsere Daten durch technische Maßnahmen wie Virenscannern, Firewalls, Logüberwachungen etc. Im Kern wollen wir damit betonen, dass wir sehr bedacht mit Ihren Daten umgehen. Ihre Sicherheit ist uns wichtig!