Bonjour,
Ich wollte Sie heute eigentlich anschreiben, um über mein Leid wegen des Sommers im Frühling und seine katastrophalen Auswirkungen auf la fabrique zu klagen. Ich bleibe dabei, Deutschland ist wettermäßig gar nicht mehr vertrauenswürdig: es bildet sich ein, es wäre Südfrankreich. Das finde ich nicht fair. Wobei ich, um ehrlich zu sein, nie geglaubt hätte, dass ich mich irgendwann über schönes Wetter beklagen würde. Aber jetzt habe ich la fabrique. Alles ist anders. Die Entwicklungen des Lebens sind mehr als zu oft überraschend.
Ok, das wollte ich sagen aber jetzt, wie der Teufel es so will, muss ich leider dazu ankündigen, dass la fabrique am SONNTAG, den 10. Juni nur bis 15 Uhr geöffnet haben wird. Ich muss mich danach für eine unerwartete medizinische Untersuchung fertig machen und Uschi ist schon verbucht.
Lieber hätte ich noch im meinem schön temperierten Laden auf Sie bis zum Schluss gewartet. Also sollten Sie malen wollen, kommen Sie bitte frühzeitig! Das Gleiche gilt natürlich für die jenigen unter Ihnen , die am Sonntag etwas abholen müssen.
Ich bitte sehr um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Ab Mittwoch bin ich wieder da. Quietschfidel wie (fast immer) sonst.
Herzliche Grüße


Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Ihre E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder